Sprache auswählen

Esc

Hilfe und Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns

Haben Sie Fragen zu unseren Services und Produkten? Oder benötigen Sie Hilfe?

Sofortservice
0800 426723539

Montag - Mittwoch

8:00 - 17:00

Donnerstag

8:00 - 17:00

Freitag

8:00 - 17:00

Sonn- und Feiertage sind ausgenommen

Oder vielleicht nicht ganz so direkt?

Sie können uns auch gerne schreiben!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf
Kontakt optionen
Hilfe und Unterstützung direkt vor Ort
Finden Sie Ihre Niederlassung

Esc

Rohrumformsystem

HF-form: rohre sicher und dauerhaft verbinden

Das von HANSA‑FLEX entwickelte Umformsystem HF-Form mit integriertem Übermontageschutz und zwei bzw. drei Dichtzonen vereinfacht die Montage von Rohrsystemen: Verschraubt werden die Rohre mit einer genormten Überwurfmutter – ohne Sonderteile oder Spezialwerkzeuge. Durch den Verzicht auf einen Schneidring sinkt zudem das Risiko von Fehlmontagen. Ein weiteres Plus ist, dass planerische Änderungen in der Konstruktion nicht notwendig sind.

Jetzt anfragen

Umformsystem von HANSA-FLEX

Rohrleitungen verschrauben ohne Sonderteile und Spezialwerkzeuge

  • In Form gepresst

    Die HF-Form ist ein von HANSA‑FLEX entwickeltes Umformsystem, bei dem eine eigens für diesen Zweck konstruierte Maschine die Rohrenden mit einem Stempel in die vorgegebene Kontur presst. So entsteht im Massivumformungsverfahren ein 24° Anschluss gemäß DIN ISO 8434-1, der die Verbindung von Rohr und Rohrverschraubung mithilfe einer Überwurfmutter ermöglicht. Im Vergleich zu anderen Umformlösungen bietet das HANSA‑FLEX Umformsystem eine sehr kurze Einspannlänge. Dadurch kann bereits kurz nach der Umformung das Rohr nach Kundenwunsch gebogen werden, sodass sich enge Einbausituationen realisieren lassen.

  • Einfach montiert

    Ohne Schneidring, Bördeln oder Schweißen: Bei der HF-Form werden Rohre sicher und fest durch eine Überwurfmutter mit dem Gegenkörper verschraubt. Der Montageschritt für das Anbringen eines Schneidrings entfällt. Das spart Zeit und erhöht die Prozesssicherheit. Auch kostspielige Sonderfunktionsteile wie beispielsweise spezielle Montagemuttern oder Sonderdichtungen sind anders als bei Umformsystemen anderer Hersteller für die Montage nicht notwendig: Die umgeformten Rohre können mit Standardteilen wie einer nach DIN EN ISO 8434-1 genormten Überwurfmutter und genormten O-Ringen kombiniert werden.

  • Zuverlässig dicht

    Mit zwei bzw. drei Dichtzonen bietet das Umformsystem langfristig Schutz vor Leckagen: Neben der Möglichkeit bei großen Durchmessern mit einer Elastomer-Dichtung in Form eines O-Rings das Dichtungssystem zu unterstützen, wird bei kleinen Durchmessern auf die Elastomer-Dichtung verzichtet, da die zwei metallischen Dichtzonen redundant ausgelegt sind. Diese Dichtzonen gewährleisten den Betrieb und geben bei der Installation eine perfekte Montagesicherheit, unter Einhaltung aller Normen. Bei zahlreichen Tests im akkreditierten Prüflabor der Internationalen Hydraulik Akademie (IHA) und bei HANSA‑FLEX hat die HF-Form die normativ vorgegebenen Anforderungen deutlich übertroffen und so ihre Zuverlässigkeit bestätigt.

Ihre vorteile mit der HF-form

Neue Maßstäbe bei Dichtheit, Reinheit, Zuverlässigkeit und Montagefreundlichkeit

  • Einfache und sichere Montage

    Ohne Schneidring, Spezialwerkzeug oder Sonderteile – das spart Zeit und senkt die Fehlerqu

  • Beste Kompatibilität

    Kombination mit Standardteilen, keine konstruktiven Anpassungen bei der Planung notwendig

  • Optimiertes Strömungsverhalten

    Sehr geringe Verwirbelungen und dadurch weniger Fremdkörper dank reduziertem Stauchsack

  • Höchste Sicherheit

    Drei Dichtzonen und integrierter Übermontageschutz, von akkreditierten Prüflaboren bestäti

Von experten entwickelt

Belastbar, sicher, zuverlässig: Die HF-Form erfüllt höchste Anforderung

  • Im Gegensatz zu Lösungen anderer Hersteller wird das HANSA‑FLEX Umformsystem ganz ohne Spezialkomponenten wie Sondermuttern oder Sonderdichtungen montiert. Für die Verbindung des umgeformten Rohrs kommt die nach DIN EN ISO 8434-1 genormte und bei der Montage von Rohrverschraubungen bewährte Überwurfmutter zum Einsatz. Auch bei der Elastomer-Dichtung setzen wir auf Standardteile: Statt Spezialdichtungen für unterschiedliche Medien und Temperaturbereiche werden genormte O-Ringe aus Viton oder NBR verwendet. Unternehmen profitieren so von einer vereinfachten Lagerhaltung, niedrigeren Kosten und einer weltweit unkomplizierten Beschaffung – ein großer Vorteil vor allem bei ungeplanten Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten.

  • Der bei der Rohrumformung technisch bedingte Materialeinfall ist bei der HF-Form besonders gering ausgeprägt. Durch den auf das Minimum reduzierten Stauchsack sowie die geringen Spaltmaße verbessert sich das Strömungsverhalten im Rohr maßgeblich: Durch Verwirbelungen verursachte Druck- und damit einhergehende Leistungsverluste werden so konsequent reduziert.

    • Sehr gute Durchflussrate
    • Optimale Lenkung des Volumenstroms
    • Vermeidung von Kavitationen
  • Wie umfassende Analysen im Labor zur Prüfung der technischen Sauberkeit nach VDA Band 19 gezeigt haben, vereinfacht der deutlich geringer ausgeprägte Stauchsack der HF-Form die Reinigung. Denn im Rohrinneren können sich aufgrund der geringen Konturtiefe weniger Fremdkörper ansammeln. Ein großer Vorteil im laufenden Betrieb, weil Spülprogramme effizienter arbeiten.

    • Geringe Ansammlung von Fremdkörpern dank reduziertem Stauchsack
    • Erleichterte Reinigung und effizientere Spülvorgänge
    • Technische Sauberkeit durch umfassende Laborprüfungen bestätigt
  • Bei der Montage von umgeformten Rohren können sich Unternehmen vollständig aus dem HANSA‑FLEX Sortiment bedienen: Durch die eigene Fertigung gehören Inkompatibilitäten oder unklare Zuständigkeiten im Gewährleistungsfall der Vergangenheit an.

    • Montagefähige Rohrleitungen mit HF-Form aus dem HANSA‑FLEX Sortiment
    • Umformung von Rohren nach individuellen Kundenanforderungen
    • Für schwere und leichte Baugrößen verfügbar
    • Umformung von Stahlrohren der DIN EN 10305-4 in den Qualitäten E235+N (ST37.4), verzinkt oder schwarz und Edelstahlrohren (1.4404/1.4571)

     

Was sie auch interessieren könnte

Rohrleitungen

Das HANSA‑FLEX Rohrleitungsportfolio umfasst Kompensatoren, Rohrbögen und Sonderarmaturen für Fluid-, Gas- und Kühlwasser. HANSA‑FLEX kann dank modernster Fertigungstechnologien absolute Präzision,…

Mehr erfahren

Rohrbögen

Gebogene Rohre kommen sowohl in beengten Einbausituationen als auch bei komplexen Leitungssystemen zum Einsatz. HANSA‑FLEX hat deshalb ein Rohrbiegezentrum aufgebaut,…

Mehr erfahren

Rohrverschraubungen

Übergänge zwischen Bauteilen in Hydrauliksystemen sind eine sensible Stelle. Die nach DIN EN ISO 8434-1 und DIN 2353 genormten Rohrverschraubungen…

Mehr erfahren