Sprache auswählen

Esc

Hilfe und Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns

Haben Sie Fragen zu unseren Services und Produkten? Oder benötigen Sie Hilfe?

Sofortservice
0800 426723539

Montag - Mittwoch

8:00 - 17:00

Donnerstag

8:00 - 17:00

Freitag

8:00 - 17:00

Sonn- und Feiertage sind ausgenommen

Oder vielleicht nicht ganz so direkt?

Sie können uns auch gerne schreiben!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf
Kontakt optionen
Hilfe und Unterstützung direkt vor Ort
Finden Sie Ihre Niederlassung

Esc

Schalter und Sensoren in der Hydraulik Nahaufnahme

Schalter und sensoren für die hydraulik

Schalter und Sensoren für verschiedene Prozessgrößen wie Druck, Füllstand und Temperatur dienen der Regelung, Steuerung und Überwachung von Hydraulikanlagen. Als One-Stop-Partner bietet HANSA‑FLEX eine große Auswahl an langlebigen Druck-, Temperatur- und Niveauschaltern sowie Sensoren. Zudem beraten unsere Experten Sie bei der Auswahl der passenden Lösung und unterstützen Sie dabei, Ihre Maschinen und Anlagen zu optimieren.

Schalter und sensoren für druck-, temperatur- und niveausteuerung

Das Portfolio von HANSA‑FLEX umfasst moderne Sensoren für die Vernetzung hydraulischer Systeme mit elektronischen Steuerungen sowie robuste, analoge Hydraulikschalter für alle Branchen und Anwendungen.

  • Analoge und digitale Druckschalter sowie Drucksensoren

    In unserem Online-Shop finden Sie eine Vielzahl an mechanischen Druckschaltern und elektronischen Drucksensoren zur automatisierten Überwachung und Regelung des Druckniveaus in hydraulischen Systemen.

    • Mechanische Druckschalter für Druckbereiche von 5 bis 630 bar
    • Elektronische Drucksensoren optional mit digitaler Anzeige
    • Kompakteinheit aus Druckschalter und Drucksensor mit LED-Anzeige
    Alle produkte
  • Präzise Temperaturschalter mit verschiedenen Schaltpunkten

    Für die Funktionsfähigkeit einer Hydraulikanlage ist die richtige Öltemperatur ein entscheidender Faktor. Mit Temperaturschaltern können Sie den Wärmegrad des Hydrauliköls zuverlässig überwachen.

    • Zum Einbau in Rohrleitung oder Hydrauliktank
    • Unterschiedliche Tauchrohrlängen
    • Schalthysterese 10 Kelvin (+/- 5 Kelvin)
    Jetzt ansehen
  • Kompakt gebaute Niveau-Temperaturschalter

    Steuern Sie den ganz einfach den Füllstand und die Temperatur von Hydraulikflüssigkeiten mit den kombinierten Niveau-Temperaturschaltern von HANSA‑FLEX.

    • Gehäuse aus Kunststoff oder Aluminium
    • Optional als programmierbare Variante mit LED-Anzeige
    • Schalthysterese: +/- 1 % vom Skalenendwert
    Zum online-shop

Analoge und digitale schalter sowie sensoren von hansa‑flex

  • Umfangreiches Produktportfolio

    Analoge und digitale Schalter zur Überwachung von Druck, Temperatur und Füllstand.

  • Hohe Verfügbarkeit

    Gut bestückte Warenlager sorgen für kurze Lieferzeiten der gewünschten Komponenten.

  • Individuelle Konfiguration

    Je nach Bedarf sind Schalter und Sensoren mit unterschiedlichen Anschlüssen lieferbar.

Ihre anforderung ist unser auftrag

Sie haben in unserem Online-Shop nicht die richtige Lösung für Ihre Anwendung gefunden? Neben den gelisteten Produkten haben wir Zugriff auf eine Vielzahl weiterer am Markt verfügbarer Schalter, Sensoren sowie Wegmesssysteme für Zylinder. Sprechen Sie uns an! Wir finden die passende Lösung für Sie.

Beratung und unterstützung durch experten

  • Umfassende Beratung

    Die Fluidexperten von HANSA‑FLEX stehen Ihnen bei allen Fragen rund um die Schaltertechnik sowie Sensorik zur Seite und leisten umfassende technische Beratung zu folgenden Fragestellungen:

    • Auswahl und optimale Auslegung
    • Einbau in Hydrauliksysteme sowie Integration in Steuerungen
    • Effizienter Betrieb und regelmäßige Wartung
  • Wartung von Hydraulikkomponenten, Maschinen und An

    Mit unserem umfangreichen Know-how und Produktportfolio in allen Bereichen der Hydraulik übernehmen wir die komplette Wartung Ihrer Maschinen und Anlagen nach Ihren Vorgaben. Damit entlasten wir Ihre Mitarbeiter und reduzieren vorbeugend Stillstandzeiten.

    • Übernahme von einmaligen und wiederkehrenden Wartungen
    • Ausführung durch erfahrene sowie geschulte Servicetechniker
    • Unkomplizierter und schneller Austausch von Komponenten
  • Optimierung von Maschinen und Anlagen

    Als Systempartner unterstützen wir Sie umfassend bei allen Aufgaben rund um die Optimierung und Modernisierung Ihrer Maschinen und Anlagen und sorgen für mehr Effizienz und mehr Betriebssicherheit.

    • Kontinuierliche Zustandsüberwachung (Condition Monitoring)
    • Fundierte Fehleranalyse und kompetente Fehlerbehebung
    • Identifizierung von weiteren Verbesserungspotenzialen

Gut zu wissen

Worauf Sie bei Auswahl, Installation und Betrieb von Sensoren und Schaltern in hydraulischen Anlagen achten sollten.

  • Redundante Ausstattung von Anlagen

    Bei jedem elektronischen System kann es zu Fehlern oder Ausfällen kommen. Aus diesem Grund ist es in bestimmten Fällen sinnvoll, mehr als nur einen Schalter in ein Hydrauliksystem einzubauen. Mit einer redundanten Auslegung der Steuerungselektronik ist Ihr System zuverlässig vor Fehlschaltungen geschützt, falls einmal ein Schalter ausfallen sollte. Zudem steht durch die verdoppelte Messwertaufnahme stets ein Vergleichswert zur Verfügung. So kann auch das Fehlverhalten eines Schalters detektiert werden. Für noch mehr Sicherheit sorgt eine zusätzliche, rein optische Anzeige.

  • Den richtigen Sensor auswählen

    Die Auswahl von Sensoren erfolgt abhängig von der jeweiligen Einbausituation, den Medieneigenschaften und Umgebungsbedingungen. Die Anwendung bestimmt zudem die geforderten Normvorgaben hinsichtlich Temperaturbeständigkeit, Schutzart, Schock- sowie Vibrationsfestigkeit. Diese Kriterien sollten Sie bei der Auswahl Ihres Sensors beachten:

    • Messgenauigkeit, Messbereich, Messgröße und Ausgangssignalstärke
    • Elektrische und hydraulische Anschlüsse
    • Integration in die Maschinen- und Anlagensteuerung
  • Dem Verschleiß vorbeugen

    Wie alle Anlagenkomponenten sind auch Sensoren nicht 100%ig vor Verschleiß geschützt. Sie können aber die Lebensdauer von Sensoren durch die Einhaltung einiger Maßnahmen bei der regelmäßigen Anwendung deutlich verlängern:

    • Überschreiten Sie nicht die vorgegebenen Messbereiche.
    • Verwenden Sie Sensoren nur in den dafür vorgesehenen Medien.
    • Achten Sie auf an die Einsatzbedingungen angepasste Materialien.
    • Betreiben Sie Sensoren mit den richtigen elektrischen Anschlussgrößen.
    • Vermeiden Sie Übertemperatur, Schock und Vibrationen.

Diese themen könnten sie auch interessieren

Messtechnik

Bei der Messtechnik in hydraulischen Systemen kommt es auf höchste Präzision an. Für einen zuverlässigen Betrieb von Anlagen und Maschinen…

Mehr erfahren

Antriebs- und steuerungstechnik

Unsere Hydraulikkomponenten erfüllen die höchsten Qualitätsstandards und HANSA‑FLEX ist nach DIN ISO 9001 zertifiziert. Die Verfügbarkeit stellt unser Lager mit…

Mehr erfahren

Aggregatebau

Hydraulikaggregate sind als Antriebseinheit das Herzstück von Hydrauliksystemen. Sie bestehen aus Komponenten wie einem Motor zur Energieerzeugung, einem Tank, Pumpen…

Mehr erfahren