Sprache auswählen

Esc

Hilfe und Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns

Haben Sie Fragen zu unseren Services und Produkten? Oder benötigen Sie Hilfe?

Sofortservice
0800 426723539

Montag - Mittwoch

8:00 - 17:00

Donnerstag

8:00 - 17:00

Freitag

8:00 - 17:00

Sonn- und Feiertage sind ausgenommen

Oder vielleicht nicht ganz so direkt?

Sie können uns auch gerne schreiben!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf
Kontakt optionen
Hilfe und Unterstützung direkt vor Ort
Finden Sie Ihre Niederlassung

Esc

12.03.2024

Eine echte Herausforderung

HANSA-FLEX ist Zeppelin Servicepartner für Baumaschinen und Motoren der Marke Cat

  • Baugewerbe

Langsam setzt sich der über hundert Tonnen schwere Muldenkipper in Bewegung. Die Baumaschine für den Übertagebau hat beeindruckende Ausmaße. Auf seiner Seite prangen die Buchstaben „CAT“. Sie stehen für Caterpillar, Hersteller von Baumaschinen und Motoren. Zeppelin ist deutscher Vertragshändler des amerikanischen Konzerns und kümmert sich neben Verkauf und Umbauten auch um Wartung und Service. Da in den Anbauten der komplexen Baumaschinen und den Motoren zahlreiche hydraulische Komponenten ihren Dienst tun, setzt das Unternehmen seit rund zehn Jahren auf HANSA‑FLEX als Lieferanten und Servicepartner.

 

Caterpillar hat nicht nur die Stahlgiganten aus dem Bergbau im Portfolio. Das Programm reicht hinab bis zum Mikrobagger für Garten- und Landschaftsbauarbeiten. Mit ihren Anbauten decken die Maschinen nahezu jeden Einsatzzweck ab. Zeppelin vertreibt als Vertragshändler rund 150 verschiedene Maschinentypen für Bau, Industrie, Land- und Holzwirtschaft. Eines haben alle Maschinen gemeinsam: Sie verfügen über eine komplexe Hydraulik. Dasselbe gilt für ihre Anbaugeräte wie Schnellwechslersysteme, Betonscheren, Hydraulikhämmer oder Betonpulverisierer. „Die Hydraulik ist im Bereich der Anbaugeräte in den vergangenen Jahren immer komplexer und leistungsfähiger geworden. Dementsprechend sind die Qualitätsansprüche an die peripheren Hydraulikkomponenten wie Schlauchleitungen, Kupplungen stark gestiegen“, erklärt Thomas Steimer, Produktmanager für den Service. „Wir haben uns für HANSA‑FLEX als Partner entschieden, weil er diese Anforderungen konsequent erfüllt.“

 

 

Wartung der Anbaugeräte

Im harten Einsatzumfeld der Baumaschinen sind eine laufende Überprüfung und bei Bedarf ein Wechsel der Hydraulikleitungen unumgänglich, um die optimale Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit der Anbaugeräte zu gewährleisten. Da Zeppelin mit seiner Geschäftseinheit Rental die Maschinen mit ihren Anbaugeräten nicht nur verkauft, sondern auch vermietet, steigt der Koordinationsaufwand. „Hier brauchen wir flächendeckend vertretene Partner wie HANSA‑FLEX“, so Martin Sebestyén, Bereichsleiter Vermietung und Flottenmanagement bei Zeppelin Rental. Für die turnusgemäßen Wartungen der Anbaugeräte beliefert der Hydraulikspezialist die Zeppelin-Werkstätten mit Schlauchleitungen, Kupplungen, Verschraubungen und Befestigungsmaterial. „Sind die Originalteile bereits durch unsere Schlauchleitungen an den Anbaugerätschaften ersetzt, können die einzelnen Komponenten eindeutig über den X-CODE identifiziert und problemlos über Zeppelin nachbestellt werden“, so Marco Jedrzejek, Key Account Manager bei HANSA‑FLEX.

Schnelle Reaktion

Wenn an einem Anbaugerät ein Gewaltschaden, wie ein Abriss einer Schlauchleitung, auftritt, ist Geschwindigkeit gefragt. Denn wenn eine zentrale Baumaschine ausfällt, kommt nach und nach die ganze Baustelle zum Erliegen. Hier zahlt es sich aus, dass HANSA‑FLEX ebenso wie Zeppelin deutschlandweit und auch über Landesgrenzen hinweg ein engmaschiges Servicenetz hat. Der mobile Service ist schnell vor Ort und kann den Schaden beheben. Die HANSA‑FLEX Servicetechniker, die für Zeppelin unterwegs sind, werden speziell für den Einsatz an Baustellenfahrzeugen und deren Mobilhydraulik geschult. So erkennen sie Fehlerursachen schnell und sicher.

Unabhängig davon, ob es sich um eine geplante Inspektion oder um einen Defekt an den Druckleitungen und Rücklaufleitungen der Anbaugeräte handelt: Für HANSA‑FLEX ist die Verfügbarkeit der Hydraulikbauteile eine echte Herausforderung. Denn Zeppelin ist für tausende von Maschinen verantwortlich und entsprechend groß ist das Volumen an Material, das für die kundenspezifischen Anbaugerätschaften geliefert werden muss. Zudem sind die Maschinen nach amerikanischen Normen aufgebaut und verfügen über in Europa eher seltene Anschlüsse. Die dafür passenden Komponenten hält HANSA‑FLEX in seinen Niederlassungen vor, sodass sie bei Bedarf überall zur Verfügung stehen.

Erstausrüster bei Motoren

Eine weitere Sparte des Zeppelin-Konzerns setzt auf die Unterstützung durch HANSA‑FLEX: Der Bereich Power Systems. Er ist offizieller Partner von Caterpillar für Motoren der Marken Cat, MaK und ein führender Anbieter von Antriebs- und Energiesystemen. Die Motoren bezieht der Bereich von Caterpillar und passt sie an die spezifischen Kundenanforderungen an. Die Auftraggeber kommen aus der Industrie, der Öl- und Gas-Branche und der Marine. Die Motoren kommen zudem bei Schienenfahrzeugen sowie der Strom- und Wärmegewinnung zum Einsatz. So vielfältig wie die Kunden sind auch deren Anpassungswünsche und Herausforderungen für den Service. In dieser Sparte kommt HANSA‑FLEX auch als Erstausrüster zum Einsatz. Denn die Motoren werden mit teils komplexen Anbauten wie Kühlern für ihren Einsatzzweck angepasst. Da es sehr unterschiedliche Einsatzszenarien sind, gibt es auch sehr unterschiedliche Anforderungen.
Beispielsweise müssen die Schlauchleitungen auf Schiffen nach den Vorgaben unterschiedlicher Klasse-Gesellschaften, wie z.B. dem Germanischen Lloyd zertifiziert sein, während Schlauchleitungen für Schienenfahrzeuge der neuen Norm EN 45545-2 entsprechen müssen. Für alle diese Anforderungen verfügt HANSA‑FLEX über die entsprechenden Materialien und Zertifikate. Bei bereits fertigen Systemlösungen liefert der Hydraulikspezialist Industrie- und Hydraulikschläuche, Kupplungen, Armaturen und Anschlüsse. Bei einer neuen Entwicklung kommt Beratung zur optimalen Gestaltung der Hydraulikleitungen hinzu.

Flexibler Service

Auch bei Servicearbeiten an den Motoren ist HANSA‑FLEX für Zeppelin Power Systems ein wichtiger Partner: „Bei Hydraulikproblemen müssen wir unseren Kunden schnellen und flexiblen Service anbieten“, erklärt Petra Widmer, Leiterin Einkauf bei Zeppelin Power Systems. Bei Schiffen beispielsweise gibt es nur ein sehr enges Zeitfenster, in dem es im Hafen liegt und Servicearbeiten möglich sind. „HANSA‑FLEX hat uns in Sachen Flexibilität und Schnelligkeit noch nie enttäuscht: Sie sind immer und überall mit den richtigen Produkten zur rechten Zeit für unseren Kunden vor Ort“.

Mehr erfahren

  • Das stärkste Gebläse der Welt

    Die Aerzener Maschinenfabrik produziert das derzeit stärkste Drehkolbengebläse der Welt. Für den reibungslosen Einsatz der Gebläse sorgen Aggregate von Willmann – auch unter explosiven Umgebungsbedingungen.
    Mehr erfahren
  • Sauberes öl, saubere zementherstellung

    Wie Holcim aus einem Nebenprodukt der Roheisenerzeugung einen wertvollen Rohstoff für die Zementherstellung schafft und warum sauberes Hydraulik-Öl dabei unverzichtbar ist.
    Mehr erfahren
  • Vollstes Vertrauen europaweit

    Das Vermietungsunternehmen Boels Rental setzt auf die schnelle Reaktion des Hydraulik-Sofortservice
    Mehr erfahren