Sprache auswählen

Esc

Hilfe und Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns

Haben Sie Fragen zu unseren Services und Produkten? Oder benötigen Sie Hilfe?

Sofortservice
0800 426723539

Montag - Mittwoch

8:00 - 17:00

Donnerstag

8:00 - 17:00

Freitag

8:00 - 17:00

Sonn- und Feiertage sind ausgenommen

Oder vielleicht nicht ganz so direkt?

Sie können uns auch gerne schreiben!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf
Kontakt optionen
Hilfe und Unterstützung direkt vor Ort
Finden Sie Ihre Niederlassung

Esc

12.03.2024

Das stärkste Gebläse der Welt

Die Aerzener Maschinenfabrik produziert das derzeit stärkste Drehkolbengebläse der Welt. Für den reibungslosen Einsatz der Gebläse sorgen Aggregate von Willmann – auch unter explosiven Umgebungsbedingungen.

  • Baugewerbe
  • Referenzen

Ob Chemie- und Verfahrenstechnik, Stahlindustrie und Bergbau, Lebensmittelindustrie, Wasser- und Abwasseraufbereitung oder maritime Anwendungen: Überall wo Luft und Gase verdichtet oder transportiert werden müssen, kommen die Hochleistungsgebläse und Verdichter der Aerzener Maschinenfabrik zum Einsatz. Aggregate der Willmann Steuerungstechnik GmbH, einer Tochtergesellschaft der HANSAFLEX AG, gewährleisten dabei, dass die Gleitlager stets die richtige Menge Schmierstoff erhalten.

 

Mit einer Leistung von bis zu 77.000 m³/h ist der Alpha Blower das leistungsstärkste Produkt der Aerzener Maschinenfabrik. Das Drehkolbengebläse steht gleichermaßen für Leistung, Zuverlässigkeit und Effizienz. „Unsere Kunden schauen angesichts der steigenden Energiekosten zunehmend auf die Gesamtkosten über den gesamten Produktlebenszyklus. Bei sehr energieintensiven Anwendungen amortisieren sich unsere Produkte teilweise in weniger als einem Jahr“, erklärt Mike Hühnerbein, strategischer Einkäufer bei der Aerzener Maschinenfabrik. Damit der Alpha Blower seine Leistungsfähigkeit auch im Dauerbetrieb über viele Jahre hinweg abrufen kann, ist eine kontinuierliche Schmierung der beweglichen Teile unverzichtbar. Diese Ölversorgung übernehmen Aggregate der HANSA‑FLEX Tochter Willmann Steuerungstechnik GmbH. Sie sorgen dafür, dass stets die richtige Menge Öl zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Auslegung und Konstruktion der individuell gefertigten Aggregate erfolgte in enger Zusammenarbeit. „Unsere Kunden stellen mit einem 24/7-Betrieb höchste Anforderungen an unsere Maschinen. Wir freuen uns, dass Willmann genau wie wir höchsten Wert auf Qualität und Zuverlässigkeit legt.“ Dazu zählt für Hühnerbein neben der Fertigung und Dokumentation auch die Berücksichtigung verschiedenster Umgebungsbedingungen.

Explosive Umgebung

Stahlwerke in der ganzen Welt setzen auf unsere Gebläse zur Belüftung ihrer Hochöfen. Ein durchgehender Explosionsschutz der Anlagen ist dabei unverzichtbar. Denn bereits ein Funke oder erhitzte Geräteteile genügen, dass aufgewirbelter Kohlenstaub mit Sauerstoff reagiert und dabei folgenschwere Staubexplosionen verursacht. Die von Willmann gebauten Aggregate erfüllen daher die strengen ATEX-Richtlinien der europäischen Union zum Explosionsschutz für Geräte und Maschinen in gefährdeten Umgebungen. Neben der Auswahl entsprechender Komponenten wie Motoren und Pumpen, mussten auch Schweißvorgänge und Lackierung explosionssicher ausgeführt werden. „Willmann kommt dabei eine sehr hohe Verantwortung zu, da fehlerfreies Arbeiten unerlässlich ist. Das Team hat diese anspruchsvolle Aufgabe aber souverän gelöst“, erklärt Hühnerbein.

Direkt in die Produktion

Neben den Aggregaten zur Ölversorgung verbaut die Aerzener Maschinenfabrik zahlreiche Komponenten von HANSA‑FLEX. Die Bandbreite reicht von Verschraubungen über Schlauch- und Rohrleitungen bis zu Manometern. Geliefert werden die Komponenten als Kits direkt in die Produktion. „Die Kits sparen Zeit, da wir auf eine Kommissionierung in der Arbeitsvorbereitung verzichten können. Bei unserer durchgetakteten Fertigung und hoher Auslastung ein echter Vorteil“, kommentiert Hühnerbein. Einen Schritt weiter gehen vorgefertigte Baugruppen. Hier übernimmt HANSA‑FLEX die Montage von Komponenten. „Die Systempartnerschaft mit HANSA‑FLEX macht zahlreiche Lösungen möglich, die kleinere Lieferanten überhaupt nicht leisten können“, so Hühnerbein.

/

Schnelle Instandhaltung

Nicht zuletzt die hohe Auslastung macht für die Aerzener Maschinenfabrik eine reibungslose Produktion unverzichtbar. Die Nähe zur HANSA‑FLEX Niederlassung Hameln garantiert dabei kurze Reaktionszeiten, wenn Hydraulikschlauchleitungen schnell ersetzt werden. Kleinere Arbeiten übernimmt dabei der mobile Hydraulik-Sofortservice von HANSA‑FLEX. Bei DGUV-Prüfungen und dem turnusgemäßen Austausch einer größeren Anzahl von Hydraulikschlauchleitungen ist der Industrieservice von HANSA‑FLEX mit mehreren Mitarbeitenden vor Ort beim Kunden im Einsatz. Besonders hilfreich: Alle Informationen zu den eingesetzten Hydraulikschlauchleitungen sind in dem Schlauchmanagement-Portal My HANSA‑FLEX erfasst – inklusive Wartungsintervallen, Prüfterminen und Zuordnung zu den jeweiligen Maschinen. „Die ausgesprochen positiven Erfahrungen in der Instandhaltung haben für uns den Ausschlag gegeben, die Zusammenarbeit auch auf andere Bereiche auszudehnen und eine strategische Partnerschaft anzustreben“, blickt Hühnerbein zurück.

/

Partnerschaftliche Zusammenarbeit

Was mit der Lieferung von einzelnen Hydraulikschlauchleitungen begann, hat sich so zu einer engen, partnerschaftlichen Zusammenarbeit entwickelt. Die proaktiven Vorschläge für die Optimierung von Komponenten und Baugruppen schätzt die Aerzener Maschinenfabrik besonders. „Wir sind Spezialisten für den Maschinenbau, nicht für die Hydraulik“, kommentiert Hühnerbein. Für den Einkäufer ist es entscheidend, jederzeit auf ein bereits Produktportfolio und das große Netzwerk mit Experten innerhalb von HANSA‑FLEX zurückgreifen zu können. „Selbst für komplexe Fragen findet sich immer ein kompetenter Ansprechpartner. Dass alle Anfragen über unseren HANSA‑FLEX Kundenbetreuer Daniel Sprenger zentral koordiniert werden, ist ein weiterer Service für uns.“

/

Mehr erfahren

  • Mechanik und Werkstatt

    Dein Herz schlägt für Maschinen und du werkelst, bastelst, baust und schraubst mit Leidenschaft? Dann sind unsere Ausbildungen als Metalltechnikerin und Industriemechanikerin oder die Weiterbildung für Servicetechnik genau das Richtige für Dich! In unserem Team kannst Du Dich auf eine offene Feedbackkultur, spannende Aufgaben und einen starken kollegialen Zusammenhalt freuen. Bei uns ist vor allem…
    Mehr erfahren
  • Erste klimatisierte S-Bahnen in Berlin

    Der Schienenfahrzeughersteller Stadler Deutschland GmbH baut im Konsortium mit Siemens Mobility die ersten klimatisierten S-Bahnen für Berlin und Bandenburg. HANSA-FLEX qualifiziert sich für Klimatechnik-Verrohrung und begleitet das Projekt.
    Mehr erfahren
  • Kataloge

    Mehr erfahren