Kurt Schöllhammer

Interview


Kurt Schöllhammer - Vertriebsleiter

Kurt Schöllhammer ist seit August 2000 bei HANSA-FLEX. Als Vertriebsleiter Österreich zählen Leitung und Koordination der Vertriebsmannschaft sowie Betreuung der Kunden zu seinen Aufgaben. Für diese plant, entwickelt und realisiert er nationale und internationale Projekte.

Verrate uns doch mal, wie Du zu HANSA-FLEX gekommen bist?

Ich habe bei der Fa. HAINZL Industriesysteme gelernt und gearbeitet. Da ich in einem Familiengastronomiebetrieb aufgewachsen bin und immer mit Leuten zu tun hatte, wollte ich mich beruflich verändern, um mehr mit Menschen zu arbeiten und Neues kennen zu lernen.

 

Was gefällt Dir besonders an deiner Position bei HANSA-FLEX?

Ich liebe es mit Menschen zu arbeiten und gemeinsam mit ihnen etwas zu schaffen. Es ist schön, wenn man von vielen Seiten unterstützt seine Ideen umsetzen und auch Entscheidungen treffen kann, um diese zu verwirklichen.

 

Was macht HANSA-FLEX als Arbeitgeber besonders?

Mitarbeiter werden als Menschen behandelt und Führungskräfte haben ein offenes Ohr für Ihre Mitarbeiter. HANSA-FLEX bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten und man kann sich dadurch gut entwickeln. Es wird gefördert, wenn Mitarbeiter sich weiterbilden möchten.

 

Was macht die Philosophie von HANSA-FLEX Österreich aus?

Wir leben das Motto „Menschen kaufen bei Menschen“ – das alleine macht schon sehr viel aus. Dabei gehen wir individuell auf die Bedürfnisse unserer Kunden ein und möchten uns als Dienstleister hervorheben, denn C-Teile Lieferanten gibt es viele.

Was macht den Erfolg von HANSA-FLEX aus?

Wir sind weltweit über 450-mal vertreten und daher sehr gut aufgestellt. Weiters zählen die sehr gute Lagerverfügbarkeit kombiniert mit unserem umfangreichen Dienstleistungsprogramm sowie unserem 24/7 Sofortservice zu unseren Erfolgsfaktoren. So sag ich immer zu unseren Leuten: „Wir sind so gut aufgestellt – wenn wir unsere Ressourcen nutzen und uns gut austauschen, sind wir unschlagbar.“

 

Der Begriff „Systempartnerschaft“, was bedeutet das für Dich?

Das ist eine Partnerschaft, die über die reine Lieferung von C-Teilen hinausgeht. Für mich bedeutet das, in die Dienstleistung zu gehen, individuell auf unsere Kunden abgestimmte Konzepte auszuarbeiten, die zum Teil auch einzigartig sind. Dabei binden wir die Kunden in verschiedene Dienstleistungs- und Servicebereiche von HANSA-FLEX ein.

 

Ihr arbeitet in einem Team. Wie wichtig ist da Teamwork?

Teamwork ist für mich extrem wichtig, da ich glaube, dass einer alleine keinen Krieg nicht gewinnen kann, wir als motiviertes Team aber alles schaffen können.

Was ist das Coolste an Deinem Beruf?

Die Vielfältigkeit der Menschen und verschiedenen Aufgaben, die jeden Tag auf mich zukommen. Wir arbeiten in so vielen Branchen und sehen da überall hinein und hinter die Kulissen. Das ist echt beeindruckend.

 

Was waren Deine bisherigen Highlights bei HANSA-FLEX?

Da waren so einige Highlights, die immer in meiner Erinnerung bleiben werden. Im Jahr 2004 habe ich bei einem Kunden ein Projekt mit Versorgungsleitungen an einem Hochleistungs-Flugsimulator für Jet-Piloten ausgearbeitet. Da war ich eine Woche bei der Endmontage in Peking vor Ort. Oder das Konzept mit einem Großkunden für eine Produktions- und Logistikhalle auszuarbeiten. Nicht zu vergessen sind natürlich auch die vielen Firmenveranstaltungen wie Weihnachtsfeiern oder unsere HANSA-FLEX Fußball-WM. Bei der letzten Fußball-WM im Zillertal war ich dann auch als Veranstalter mitverantwortlich.

 

Was würdest Du Berufseinsteigern mit auf den Weg geben?

Unseren Bewerbern sage ich immer, sie sollen gut darüber schlafen und eventuell auch einmal Probearbeiten, um sich sicher zu sein,

 

Welche Zukunftsthemen haben für HANSA-FLEX und deren Kunden größte Relevanz?

Sicherlich unser Produkt- und Dienstleistungsportfolio immer wieder anzupassen und auszubauen. Die gewohnte Lagerverfügbarkeit und Qualität zu halten und zu optimieren. Weiters immer mehr in Richtung vorbeugende und digital unterstützte Instandhaltung zu gehen und unsere IT auszubauen, um allen digitalen Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden.

Hat das auch Auswirkungen auf das Team und die Arbeitsweise?

Natürlich hat das auch Auswirkungen, aber größtenteils positive. Unser Unternehmen wächst ja auch mit diesen neuen Anforderungen und wir optimieren uns intern immer wieder aufs Neue.

 

Was wünschen Sie sich und Ihrem Team für die Zukunft?

Weiterhin viel Spaß im Team um den Erfolg der letzten Jahre beibehalten und ausbauen zu können.

 

Welches war das schönste Kompliment, das Dir jemals ein Kunde gemacht hat?

Es ist immer schön, wenn uns der Kunde sein Vertrauen schenkt und uns noch einmal anruft oder schreibt, wenn wir ihm aus der Klemme geholfen haben. Das haben wir des Öfteren erleben dürfen und das stärkt auch die Motivation im Team.

 

Für welche drei Dinge in Deinem Leben bist Du am dankbarsten?

Für die Menschen die mich lieben. Für meine Gesundheit. Für die Schönheit der Natur und unseres Umfeldes.

Welche war die beste Entscheidung in Deiner beruflichen Laufbahn?

Ich will jetzt keine Werbung machen, aber es war die zu HANSA-FLEX zu gehen. Das hat mich in den letzten Jahren zu dem gemacht, was ich jetzt bin.

 

Was wolltest du werden, als du ein Kind warst?

Da hat es mehrere Vorstellungen gegeben. Am öftesten ist da sicher Pilot und Schauspieler vorgekommen.

 

Auf was könntest Du in Deinem Leben nicht verzichten?

Darüber habe ich noch nicht nachgedacht, aber auf keinen Fall auf gutes Essen und den dazu passenden Wein.

Wenn Du Dir ein Land aussuchen könntest: In welchem würdest Du gerne leben?

Hier in Österreich zu leben gefällt mir sehr gut. Die Vielfalt der Landschaft und der Wohlstand den wir hier haben, schätze ich sehr. Und für den Rest kann man ja verreisen.

Was machst Du, wenn Du nicht gerade für HANSA-FLEX arbeitest/unterwegs bist?

Ich bin gerne in den Bergen, habe Spaß beim Laufen und Radfahren und verbringe Zeit mit meinen Freunden.

 

Welche Musik hörst du am liebsten?

Ich bin für sehr viele Musikrichtungen offen, aber am liebsten höre ich wohl Parov Stelar.

 

Wie lautet dein Lebensmotto?

Immer in Bewegung bleiben und positiv denken.

 

zurück zu Menschen bei HANSA-FLEX